Kein McDonald’s mehr

Wenn du keine Hobbys hast, dann gehe in den McDonald’s Hansastraße 1 in 13053 Berlin.
Ich betrete den Laden. Ich war schon regelmäßig hier. Also meine Beschreibung ist kein Einzelfall.

  • mind. 3 der 4 Bestellautomaten sind defekt
  • An der Kasse wird man erst nach einer längeren Wartezeit bedient oder auch gar nicht, wenn das Windows der Kasse wieder abgestürzt ist.
  • Ich erhalte die Ware und zähle sie durch.
  • Zu Hause merke ich das die falschen Burger eingewickelt wurden.
  • Beim Umtausch der fehlerhaften Ware schlägt mir Ungnade entgegen.
  • Längere Wartezeiten in dieser Filiale sind normal, so dass ich das Mobbing unter den Kollegen Life mitverfolgen muss.

Ich bin so sauer. Ich habe meine erste Online-Bewertung abgeben.
Nein, und Burger kaufe ich nicht mehr bei McDonald’s. Ich mache sie in Zukunft selbst. Da weiß ich was ich habe und vor allem schmecken sie mir, ohne das ich bei der Bestellung Magengeschwüre bekomme.

Es geht weiter

Ich habe schon lange nicht mehr hier im Blog geschrieben. Das hat unterschiedliche Gründe.
Unter anderem:

  • Die Erde dreht sich
  • Meine Interessen ändern sich bzw. haben eine andere Gewichtung
  • Das Internet ist nicht statisch
  • Das Leben geht weiter

Nun führe ich jedoch dieses Blog weiter. 🙂
Im Jahr 2000 bin ich das erste mal mit einem Webbrowser im World Wide Web online gegangen.
Ich sammelte die nächsten Jahre Erfahrungen mit meinem Windowsrechner und dann ab 2005 mit GNU/Linux auf verschiedenen Maschinen.
Ich kannte mich schon ein wenig aus. Das war mir aber zu wenig. Ich wollte wissen: Wie funktioniert das Internet denn nun wirklich?
Inspiriert durch einen Freund sicherte ich mir 2008 meine erste Domain. Meine erste Webseite lag bisher auf der Festplatte in meinem Computer.
Ich brauchte sie nur noch auf meine Domain hochzuladen. Da ich nun schon 3 Jahre Linux User war, stellten mich die technischen Fragen, vor keine größeren Hürden.

2010 startete nun unter dieser Adresse der Waldstepper Blog. Der Titel des Blogs war damals wie heute Nichts ist so wie es scheint. Ich behandelte im Blog verschiedene Themen, die mich so bewegten. Es sammelten sich über die Jahre verschiedene technische Artikel im Blog an. Die Blogbezeichnung änderte ich 2014 in Linux Ubuntu Computer Wald um.
2016 war es nun an der Zeit, dass ich mein Blog wiedermal neu organisierte. Die Webseiten auf meiner Domain sind gewachsen und ich eröffnete meinen zweiten Blog Meine Erfahrungen mit Linux.

Auf blog.waldstepper.de probierte ich nun unterschiedliche Software(nibbleblog) aus und verwendete eigenen Code als statischen Blog. Inhaltlich gab es hier nichts mehr Neues zu lesen.

Ab dem 25. Mai 2018 trat die DSGVO in Kraft. Viele private Webmaster nahmen ihre Webseiten und Blogs aus dem Netz. So verschwand wieder eine Menge nicht kommerzieller Content aus dem Internet.
Viele Blogs verschwanden und viele Webseiten hatten nur ein kommerzielles Interesse. Bestimmten Seiten geht es nur ums Geld generieren.
Ich finde ohne private Menschen im World Wide Web ist das Internet langweilig.

Nun haben wir 2021, ich schreibe hier im Blog und die Situation im Internet hat sich weiter verändert.
Die Bürger finden sich wieder vermehrt im Internet ein und es hat sich in den letzten Jahren das Fediverse entwickelt.
Dazu später mehr, hier im Blog. 😉